Kafka-Kurier, hrsg. v. Roland Reuß und Peter Staengle

Titel Kafka-Kurier Numero 1, hrsg. v. Roland Reuß und Peter Staengle

Abb. 1: Titelblatt Kafka-Kurier Numero 1

Zum Programm der Zeitschrift

 

Die vorliegende Ausgabe eröffnet den Kafka-Kurier, eine Heftreihe, die in loser Folge erscheinen wird und für die wissenschaftliche Beschäftigung mit Franz Kafka wie auch für dessen Lesepublikum mit Entdeckungen aufwartet, die sich den (oft jahrelangen) Mühen des Suchens und dem Glück des Findens, einem aufmerksamen Studium der Texte und deren kenntnisreicher Auslegung verdanken. Der Kafka-Kurier soll der Ort sein, wo historische Forschung, Philologie und Liebhaber des Prager Autors einander begegnen.

Der Kafka-Kurier ist kein Mitteilungsblatt, kein news-letter, er transportiert keine schnell verderbliche Ware. Für die Publikation der Beiträge erscheint uns der Druck die angemessene Form. Er dient der Konzentration von Autoren und Lesern, unterstreicht die Sorgfalt der aufgewandten Arbeit, verleiht ihr Dauer und Haltbarkeit, bringt ihr Achtung und Aufmerksamkeit entgegen und bietet darüber hinaus – im direkten Gegensatz zur digitalen Massenvorhaltung und der Diffusion in anonymen Datenwolken – die Möglichkeit, den Kafka-Kurier im Laufe der Zeit als ein bequem zugängliches Archiv zu gebrauchen.

Der Rhythmus, in dem der Kafka-Kurier erscheint, bestimmt sich nach Menge, Umfang und Relevanz der eingesandten Artikel. Anders als etwa bei Sammelbänden üblich, sind die einzelnen Hefte nicht auf thematische Schwerpunkte hin ausgerichtet. Jeder Beitrag soll für sich selber einstehen und, da wissenschaftliche Arbeit sich nicht kommandieren läßt, nicht von äußeren Umständen oder Anlässen diktiert sein.

Beiträge zum Kafka-Kurier sind ausdrücklich willkommen. Zur formalen Gestaltung der Textvorlagen orientiere man sich am Muster der vorliegenden Ausgabe und verwende die im Anhang mitgeteilten Siglen; Dokumente und Abbildungen bitte mit Quellenangabe versehen. Die Redaktion kann kurze Produktionswege zusichern. Sie hofft auf rege Teilnahme – der Autoren eben­so wie der geneigten Leser.

 

Heidelberg, im März 2014

Roland Reuß & Peter Staengle

Die Herausgeber

 

Beispiel für den typographischen Aufbau einer Einzelseite (Kafka-Kurier)

Abb. 2: Beispiel für den typographischen Aufbau einer Einzelseite des Kafka-Kuriers

Beispiel für den typographischen Aufbau einer Doppelseite (Kafka-Kurier)

Abb. 3: Beispiel für den typographischen Aufbau einer Doppelseite

Inhalt Numero 1

 

Roland Reuß & Peter Staengle

Kafka-Kurier

Zum Programm der Zeitschrift  5

 

Hartmut Binder

„Ich bin der Menschen wegen auch hergekommen …“

Kafka in Stapelburg  7–19

 

Hans-Gerd Koch

Ein Russe namens Sprach  21–24

 

Guido Massino

Kafka macht eine lange Nase

Und was Lise Weltsch damit zu tun hat  25–36

 

Anthony Northey

Zwei Fotos von Frank Kafka  37–38

 

Anthony Northey

Neue Funde zum Hungerkünstler Riccardo Sacco  39–43

 

Siglenliste  45

 

ISBN 978-3-86600-108-4

 

Titel Kafka-Kurier Numero 2

Abb. 4: Titel Kafka-Kurier Numero 2

Inhalt Numero 2

 

Hartmut Binder

Aus Kafkas Bibliothek

Die jüdische Gemeinschaft  5–10

 

Guido Massino

Die russische Schauspielerin Maria Krizanowskaja und Kafkas letzte Hefteintragungen  11–20

 

Anthony Northey

Recitator Reichmann  21–29

 

Markus Döhne

Ohne Titel 1991

Triptychon  30

 

Hartmut Binder

Kafkas Eisenkönig  31–35

 

Siglenliste  37

 

ISBN 978-3-86600-114-5

Kafka Kurier 3

Abb. 5: Titel Kafka-Kurier Numero 3

Inhalt Numero 3

 

Guido Massino
„Der Unterschied ist Galizien und Budapest.“
Zum biographischen und kulturellen Hintergrund von Kafkas Erzählung „Ein Bericht für eine Akademie“ 5–16

 

Hartmut Binder
Über Strindbergs Kelchkragen 17–18

 

Hans-Gerd Koch

Der junge Flaneur 19–22

 

Matthias Steinhart

„Ich habe über Dickens gelesen.“ Eine Lesefrucht zu einem Tagebucheintrag von Franz Kafka 23

 

Peter Widlok

Kafka und Josefine Mišek: Spuren zu einer Unbekannten 24–31

 

Eva Maria Mandl und Anthony Northey Die reichen und einflußreichen Löwys 32–42

 

Alena Wagnerová

Ein Fund: Zwei Briefe von Oskar Pollak an Johannes Nádherný 43–46

 

Marit Müller

Max Benses Nachwort zur geplanten Neuauflage der „Theorie Kafkas“ 47–48

Siglenliste 49